In diesem Beitrag möchte ich dir einige meiner Jamaika Erfahrungen näher bringen. Passend dazu habe ich noch einige Informationen aus dem Internet recherchiert, sodass ich dir hoffentliche die perfekte Informations- sowie Erfahrungsgrundlage für deinen perfekten Jamaika-Urlaub bieten kann. Also – viel Spaß beim Lesen und Informieren … und vor allem bei der Jamaika-Reise! 🙂

Transport in Jamaika – Route Taxis

Die Route Taxis in Jamaika sind wirklich richtig cool, denn sie ermöglichen einen sehr günstigen Transport durch das ganze Land – doch was sind Route Taxis eigentlich genau?

Bei den Route Taxis handelt es sich um Fahrzeuge, die stets die gleiche Strecke von A nach B fahren. Somit kannst du mit den Route Taxis quer durch Jamaika reisen. Doch die Route Taxis haben weitere Vorteile – zum einen sind sie sehr günstig, sodass man eine Strecke von 20 Kilometern mal eben für 1-2 Euro fahren kann. Zum anderen musst du nicht grundsätzlich zur Route Taxi Station gehen, denn die Route Taxis sammeln dich überall am Straßenrand ein.

Du brauchst nur kurz deine Hand ausstrecken und wenn ein Platz frei ist, wird das Taxi anhalten. Du kannst die Route Taxis daran erkennen, dass sie über rote, staatlich lizenzierte Nummernschilder verfügen. Übrigens kann es in Jamaika mit dem Koffer in den Route Taxis ziemlich eng werden, weshalb das Backpacking hier recht sinnvoll ist.

Sehr praktisch und unterhaltsam sind auch folgende Inspirationen für den Urlaub. Mit der perfekten Vorbereitung wird die Jamaika-Reise gleich doppelt so schön.

Achtung: Auf Jamaika kannst du ohne Kreditkarte kein Geld abheben, denn die normale Bankkarte wird hier so gut wie nirgends angenommen. Aus diesem Grunde ist es nicht nur empfehlenswert, sondern absolut notwendig, sich eine passende Reise-Kreditkarte zu besorgen und das natürlich rechtzeitig, denn die Bestellung dauert für gewöhnlich mindestens 1-2 Wochen.

Am besten wählt man eine Karte wie die DKB-Visa-Karte, welche komplett ohne Jahresgebühr erhältlich ist. Du kannst somit überall Geld abheben und das sogar komplett gebührenfrei.* Am Ende des Monats werden alle Ausgaben in einer Summe von deinem Konto abgebucht – OHNE ZINSEN. Mega praktisch und in Jamaika absolut notwendig.

Cannabis in Jamaika – ist Cannabis erlaubt?

Zum Erstaunen vieler Menschen ist Cannabis in Jamaika tatsächlich nicht legal. Viel mehr ist es so, dass der Besitz nicht strafrechtlich verfolgt wird. Man darf bis zu zwei Unzen besitzen, was ungefähr 56 Gramm sind – ohne eine Strafe befürchten zu müssen. Der Konsum ist also erlaubt, doch der Verkauf ist verboten und anbauen darf man selbst auch nur einige Pflanzen. Die großen Plantagen in Jamaika sind grundsätzlich nicht erlaubt und illegal. Du kannst das Cannabis in Jamaika also ohne Probleme und ohne Befürchtungen rauchen, solltest aber unter jeden Umständen vermeiden, dieses weiterzugeben bzw. zu verkaufen, denn das ist strafbar.

Wenn du etwas zu viel geraucht hast oder einfach wieder runterkommen möchtest, ist CBD übrigens das perfekte Mittel. CBD ist ein natürlicher im Cannabis vorkommender Stoff und der Gegenspieler des THC. Es lindert die psychoaktive Wirkung vom THC ein wenig und wirkt körperlich entspannend.

Cannabis Preise in Jamaika – wie teuer ist Cannabis im grünen Paradies?

Du interessierst dich für Jamaika und möchtest gerne mehr über die Insel erfahren?
Dann findest du hier einige richtig coole Jamaika-Videos bzw. Reiseberichte und Erfahrungen.

Je nach Qualität bekommst du in Jamaika für etwa 10 Dollar ca. 5-25 Gramm. Die Spanne ist so groß, weil es eben auch erhebliche Qualitätsunterschiede gibt und du je nach Connection natürlich bessere bzw. schlechtere Preise bekommst.

Für 20 Dollar habe ich gute 20-30 Gramm vom Taxifahrer bekommen, im Hostel gab es für 10 Dollar „nur“ 10-15 Gramm, dafür war die Qualität jedoch deutlich besser.

Wenn du noch keine Reise gebucht hast, kann ich dir – um die günstigste und trotzdem eine sehr schöne Reise zu finden – die Vergleichsplattform Check 24 empfehlen.* Die deutsche Gesellschaft für Verbraucherstudien hat Check24  – das größte, deutsche Vergleichsportal – mit gut (1,8) benotet. Darüber hinaus wurde der Anbieter vom TÜV Saarland im Service mit sehr gut benotet. Hier warten also faire und schöne Urlaubs-Angebote auf dich. 🙂

Die Natur, die Menschen und die Märkte auf Jamaika

Wenn du schon immer mal wissen wolltest, wie die Natur in Jamaika so aussieht, wie die Menschen vor Ort drauf sind und wie ein Markt in Jamaika aussieht, kann sich dieses coole Video von Backpacking Simon ansehen, der Jamaika für uns erkundet hat:

Natur auf Jamaika ist vielfältig und einzigartig. Die Insel ist ein wahres Paradies für Naturliebhaber. Obwohl die Insel relativ klein ist, gibt es unzählige verschiedene Arten von Pflanzen und Tieren zu entdecken. Die Vegetation auf Jamaika ist üppig und grün, mit vielen exotischen Blumen und Pflanzen. Im Regenwald auf der Insel kann man Affen, Vögel und sogar Leguane beobachten. Die Strände sind ebenfalls ein tolles Ziel für diejenigen, die die Natur genießen möchten. Die weißen Sandstrände und das klare türkisfarbene Wasser sind einfach atemberaubend. 

Wunderschöne, weiße Strände mit kristallklarem Wasser auf Jamaika

Strände auf Jamaika sind einzigartig. Die weißen Sandstrände, kristallklares Wasser und die sich über die ganze Insel erstreckenden Palmen machen Jamaika zu einem beliebten Urlaubsziel. Die Strände auf Jamaika sind nicht nur einzigartig, sondern auch sehr abwechslungsreich. Es gibt verschiedene Strände für unterschiedliche Aktivitäten. Für diejenigen, die sich entspannen wollen, gibt es ruhige Buchten mit weißem Sand und klarem Wasser. Ebenso gibt es aktionreiche Strände mit Surfschulen, Volleyballnetzen und Strandbars. Für diejenigen, die die Natur lieben, gibt es unberührte Buchten mit atemberaubendem Ausblick auf die umliegenden Berge.

Jamaika ist auch bekannt für seine Partystrände. Die beliebtesten Partystrände befinden sich in der Negril Beach Area. Hier findet man verschiedene Clubs und Bars, in denen man bis in die Morgenstunden feiern kann.Wenn Du also nach einem Ort suchen, an dem Sie sich entspannen oder Party machen kannst, dann solltest Du Jamaika in Betracht ziehen. Die Strände hier bieten für jeden etwas. 

Die Kultur auf Jamaika – Afrikanische, asiatische und europäische Einflüsse

Die Jamaika Kultur ist eine Mischung aus afrikanischen, europäischen und asiatischen Einflüssen. Die Musik ist eine der bekanntesten Seiten der Jamaika Kultur und Reggae ist die offizielle Musik der Insel. Die Sprache der Jamaika Kultur ist Englisch, aber viele der Einwohner sprechen auch Patois, eine Kreolisch-Afrikanische Sprache. Kleidung ist auch ein wichtiger Aspekt der Jamaika Kultur. Die Männer tragen typischerweise, aber natürlich nicht immer, enge Hosen und T-Shirts, während die Frauen lange Röcke und Kleider tragen.

Die kulinarische Vielfalt auf Jamaika – günstiges, exotisches Obst und Gemüse

Auf der Insel gibt es eine kulinarische Vielfalt, die Du nicht überall finden wirst. Die Küche auf der Insel ist eine Mischung aus den verschiedensten Kulturen und Traditionen. Dies ist auch einer der Gründe, warum die Insel so beliebt ist. Hier können Sie verschiedene Gerichte aus aller Welt probieren und sich von den einzigartigen Aromen verzaubern lassen. Exotisches Obst und Gemüse ist hier teilweise extrem günstig – angefangen bei Melonen über Papayas bis hin zu Mangos, welche im Vergleich zu Deutschland extrem günstig sind. Dafür sind beispielsweise Äpfel, Weintrauben oder auch importiertes Fleisch und europäische Milchwaren sehr teuer. Die Lebenshaltungskosten bezüglich der Ernährung sind ähnlich wie in Deutschland und ca. +-25% teurer oder günstiger – je nachdem, ob man sich nur an lokale Produkte oder auch an importierte Produkte hält.

Entdecke eine riesige Cannabis-Plantage auf Jamika

Wer sich hingegen besonders für die grüne Wunderpflanze interessiert und einmal eine Cannabis-Plantage in Jamaika sehen möchte, kann sich dieses Video hier ansehen.

Was kostet das Backpacking in Jamaika

Wenn du dich für Backpacking in Jamika interessierst, findest du hier hilfreiche Informationen und um die Preise und das Backpacking in Jamaika.

Wie ist das Leben eines 25-Jährigen auf Jamaika?

Falls du dich dafür interessierst, wie das Leben in Jamaika ist, kannst du dir hier das passende Video ansehen. Simon lernt einen netten 25-Jährigen Jamaikaner kennen, der ihm einiges über das Land verrät und zusammen mit ihm einen Teil der Insel erkundet.

Hier hat Bob Marley gelebt

Hier ist übrigens auch noch ein Video, das den Ort zeigt, an dem Bob Marley in Jamaika gelebt hat – genau das perfekte Reise-Video von Jamaika für alle Bob Marley-Fans. 🙂

Coolster Rastafari in Jamaika

Wenn du dich für die Rastafari-Kultur in Jamaika interessierst, ist dieses Video von Backpacking Simon und dem coolsen Rastafari in Jamaika genau das Richtige Jamaika-Video!

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.