Jeder kennt es, oder? Der Urlaub hat noch nicht einmal begonnen und man merkt, irgendwas fehlt. Manchmal fällt es uns auf dem Weg zum Flughafen ein, manchmal im Flug und in anderen Fällen merken wir es erst auf dem Weg zum Strand. Um zu vermeiden, irgendwas Praktisches, Lustiges oder Wichtiges für den Urlaub zu vergessen, darf eine umfangreiche Packliste natürlich nicht fehlen. Ich kann nicht garantieren, dass alles dabei ist, was du unbedingt für deinen Urlaub brauchst, aber garantiert wird dir diese Reise-Packliste eine große Hilfe bei der Urlaubsplanung sein. Jedenfalls hoffe ich das. 🙂

Hier findest du die Urlaubs-Packliste für Deinen oder Euren Urlaub 🙂

(Ausdruckbare PDF-Version: ggf. in schwarz-weiß ausdrucken)

In der PDF Version findest du auch Links zu den Gegenständen der Packliste.

Coole Strand-Gadgets findest du hier und natürlich habe ich auch eine umfangreiche Liste für praktische und lustige Urlaubs-Gadgets erstellt, welche über das grundsätzliche Zubehör einer Reise-Packliste hinaus geht. Garantiert findest du neben der allgemeinen Packliste in den beiden Beiträgen so einige praktische und lustige Gadgets, die sich im Urlaub richtig bezahlt machen. 😉

Fast hätte ich es vergessen – hier sind die Flugzeug-Gadgets zu finden. 🙂

Und hier gibt es allgemeine Tipps für den Flug, damit die Zeit im Flugzeug angenehmer, unterhaltsamer und insgesamt einfach deutlich schöner ist.

Besonders Wichtiges: Bargeld, Dokumente etc.

In diesem Abschnitt geht es um besonders wichtige Dinge wie Bargeld, die EC-Kate oder Kreditkarten etc. Auch Ausweisdokumente sowie Notfallnummern dürfen nicht fehlen.

Achtung: Sehr wichtige Information: Geld sparen ohne viel Aufwand!

In vielen Regionen der Welt – vor allem außerhalb der Europäischen Union – kannst du mit der EC-Karte kein Geld abheben, sondern benötigst eine Kreditkarte. Innerhalb der Europäischen Union kannst du häufig mit der EC-Karte via V-Pay oder Maestro Geld abheben oder in Läden bezahlen. Auch in einigen, weit entfernten Ländern wie Thailand, Australien oder Neuseeland kann eine EC-Karte funktionieren, dann allerdings meist nur mit dem Maestro-Symbol.

Doch auch mit Maestro-Symbol fallen bei Abhebungen mit der EC-Karte häufig hohe Gebühren von 5-8 Euro oder manchmal auch mehr, die nicht unbedingt sein müssen.

Diese Gebühren kannst du mit einer guten Reise-Kreditkarte umgehen. *Die DKB-Visa-Karte ist kostenlose und ohne Jahresgebühr erhältlich. Sie ermöglicht es dir, weltweit an fast jedem Geldautomaten kostenlos Geld abzuheben. Gebühren fallen dabei nur selten an und natürlich wird die Karte auch von vielen Hotels, Restaurants und anderen Geschäften

Hygiene-Checkliste für den Urlaub

Selbstverständlich verdient auch der Bereich Hygiene einen separaten Bereich in der Urlaubs-Packliste. Angefangen beim Kamm und Shampoo über das Mini-Reise-Deo* und Kondome* bis hin zur Zahnbürste* und (bioloigschen) Zahnpasta* dürften hier alle wichtigen Urlaubsutensilien enthalten sein.

Praktische Hygiene-Gadgets sind hier zu finden.*

Hygiene Tipps findest du hier.*

 

 

Klamotten & Kleidungspackliste für die Reise

Die richtigen Klamotten sollten auf keinen Fall fehlen. Auch bei einer Reise in warme Regionen ist ein Pullover sinnvoll, denn abends kann es manchmal durchaus kälter werden. Die Regenjacke darf auf keinen Fall fehlen – ein Regenponcho ist eine geeignete Alternative. In warmen Regionen sind der Sonnenhut und die Sonnenbrille absolut liebenswerte Urlaubs-Gadgets. Ein Geldgürtel kann im Urlaub auch richtig praktisch sein – schau einfach mal rein. 🙂

Weiter geht es unter anderem mit der Fleece-Jacke, einem Sonnenhut und der Sonnenbrille…

Hast du gemütliche Schuhe dabei? Sind die FlipFlops schon im Gepäck?

Und was hältst du von einem speziellen Geldgürtel?

Der ist nicht nur praktisch, sondern ermöglicht es auch,

das Geld sehr sicher zu verstauen.

Besteck & Geschirr für den Urlaub

Besonders beim Camping sind Besteck & Geschirr sinnvoll, doch auch beim Urlaub mit Ferienwohnung oder bei dem Wohnmobil-Urlaub sollte man ggf. daran denken. Müllsäcke sind generell sehr sinnvoll, um gebrauchte Kleidung oder auch Flüssigkeiten zu verstauen.

Gesundheits- und Sicherheitspackliste für die Reise

Die Gesundheit und Sicherheit sollten auf keinen Fall zu kurz kommen, angefangen beim Sonnenschutz über Medikamente und Desinfektionsspray bis hin zum Erste-Hilfe-Set mit Pflastern und Blasenpflastern sollte man hier gut vorgesorgt haben. Schau einfach mal rein, ob du alles davon dabei hast bzw. ob du alles für notwendig hältst. 🙂

Das Reisetagebuch* ist auch eine sehr schöne Idee, um den Urlaub noch länger genießen zu können und ein Erste-Hilfe-Set sowie Desinfektionsspray und notwendige Medikamente sollten bei der perfekten Reise auf gar keinen Fall fehlen, damit diese auch perfekt bleibt. 😉

Sinnvoll ist sowohl Desinfektionsspray für Textilien und Oberflächen*, als auch Desinfektionsspray zur Wundreinigung.*Man hofft ja, das nichts passiert – aber sicher ist sicher.

Elektronik-Packliste für den Urlaub

Der eine oder andere, elektronische Gegenstand ist im Urlaub ziemlich praktisch. Sei es der Laptop, das Tablet oder das Handy – auch ein wasserdichter Beutel kann in diesem Kontext sehr sinnvoll sein. Achja – was hältst du von einer preiswerten Action Cam für gerade mal ca. 60-70 Euro,* die trotz des geringen Preises gute Bilder und Videos macht?

Strand Gadgets für den Urlaub

Angefangen bei der Liege mit Sonnenschutz über den Strand-Sitzsack bis hin zur Strandmuschel und Kühltasche gibt es hier so einige, praktische Strand-Gadgets.

Noch mehr Strand-Gadgets findest du hier. 🙂

Natürlich sollte auch der Sonnenschutz nicht fehlen! 😉

Hier kann man entweder ein gewöhnlichen Sonnenschutz wählen oder die natürliche Kokos-Öl-Variante, welche nicht ganz so stark, dafür aber sehr natürlich ist und das Bräunen begünstigt.

A) Normale, günstige Sonnencreme*

B) Hochwertige, biologische Sonnencreme*

C) Die Kokosöl-Alternative*

Ich selbst nehme fast nur Kokosöl und kann damit je nach Sonnenintensität gut 20-40 Minuten in der Sonne liegen, ohne dabei einen Sonnenbrand zu bekommen. Wer die Sonne nicht so gut verträgt, erzielt mit dem Kokosöl vermutlich eher Zeiten von 15-30 Minuten.

Viel länger sollte man allerdings eh nicht in der Sonne liegen, um das Krebsrisiko zu minimieren.

Schlaf-Gadgets für den Urlaub

Das eine oder andere Schlaf-Gadget kann nicht schaden – zum Beispiel die Schlafmaske oder das Reise-Kopfkissen. Besonders praktisch sind die Ohrstöpsel – an dieser Stelle empfehle ich die Premium-Variante für 19,99, es lohnt sich wirklich!

Zuhause alles erledigt?

Zu guter Letzt sollte man checken, ob zu Hause auch wirklich alles erledigt ist.

Angefangen bei Haustieren über den Strom und Müll bis hin zu Wertsachen, Fenstern und Türen.

Wofür eignet sich die Urlaubs-Packliste?

Die Packliste eignet sich für jeden gewöhnlichen Urlaub, aber auch für viele, spezielle Reisen.

Für den Winterurlaub eignet sie sich nur bedingt und müsste etwas erweitert werden.

*Solltest du noch keine Reise gebucht haben, empfehle ich dir die vom TÜV Saarland im Service mit sehr gut benotete Vergleichsplattform wie Check24. Die Plattform Check24 wurde darüber hinaus von der deutschen Gesellschaft für Verbraucherstudien mit der Note gut (1,8) bewertet.

Die Perfekte Reise Packliste eignet sich unter anderem für folgende Anlässe:

  • Reise mit Ferienwohnung
  • Urlaub mit Wohnmobil
  • Hausbooturlaub
  • Auslandssemster
  • Nordseeurlaub
  • Strandurlaub
  • Auslandsjahr
  • Backpacking
  • Partyurlaub
  • Freizeitpark
  • Hotelurlaub
  • Jachtcharter
  • Lange Reise
  • Inselurlaub
  • Badeurlaub
  • Dienstreise
  • Kurzurlaub
  • Ferienhaus
  • Camping
  • Hochzeit
  • Festival
  • Reha

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.