Es dauert noch eine Weile bis zum Beginn deiner perfekten Reise? Wie wäre es bis dahin mit der perfekten Dating- und Erotikreise? Seriöse Anbieter wie C-Date machen es möglich.*

Vor allem in der Corona-Zeit sind Dating-Webseiten interessanter denn je. Zumindest dann, wenn man Lust hat, neue Leute kennenzulernen und seiner Lust oder auch Liebe freien Lauf zu lassen. Nachdem ich mich in der Vergangenheit schon auf diversen Dating-Webseiten angemeldet und dabei entweder gar keine Nachrichten bekommen habe oder hunderte Fake-Nachrichten erhielt, welche man in vielen Fällen sogar nur mit einem Abonnement oder kostenpflichtigen Coins lesen konnte, hatte ich die Hoffnung schon fast aufgegeben, eine anständige Dating-Website zu finden, welche mir wirklich beim Erreichen meiner Wünsche und Träume helfen kann.

Doch ich habe einen grundsätzlichen Denkfehler gemacht.

Es sollte unbedingt kostenlos sein, das Risiko war mir kein teures Abonnement wert, welches meistens bei ca. 25-100 Euro liegt. Bis ich ein ausschlaggebendes, simples Argument laß:

 

Es ist doch logisch, dass man ein bisschen Geld investieren muss für eine seriöse Seite, schließlich bietet diese einen umfangreichen Service mit professionellen Mitarbeitern und hat durch die Mitgliedsbeiträge die Möglichkeit, Werbung zu schalten, ECHTE MITGLIEDER* zu generieren und somit ein Umfeld erschaffen, in dem echte Menschen kennenlernen kannst, welche die gleichen Ziele verfolgen, wie du. Welche das genau sind, ist natürlich ganz unterschiedlich, aber in den meisten Fällen verfolgt fast jeder beim Dating eines der folgenden Ziele:

  • Liebesbeziehungen
  • Simple One-Night-Stands
  • Affären und Freundschaft plus

Natürlich gibt es auch Mitglieder, welche nur Freundschaften, Chatpartner suchen oder auf Cyber-Sex bzw. Telefonsex aus sind. Aber erfahrungsgemäß sind das weniger als 20-30%. Ich kann nur von meinen Erfahrungen mit Frauen auf Webseiten wie C-Date*, First Affair oder Poppen sprechen.

Falls du etwas schüchtern bist oder nicht weißt, wie du ein Gespräch beginnen kannst,

findest du hier kostenlos viele Gesprächsthemen & Ideen fürs Dating und Online-Dating.

Alles in allem kann ich aus persönlichen Erfahrungen und Online-Recherchen einige Dating-Plattformen wie die folgenden Seiten mit gutem Wissen und Gewissen empfehlen:

Einen interessanten Eindruck machen auf mich auf folgende Seiten, welche ich aber noch genauer unter die Lupe nehmen muss, bevor ich sie euch auch wirklich mit gutem Gewissen empfehlen kann.

Falls jemand Erfahrungen zu den Seiten hat, hinterlasst sie doch gerne in den Kommentaren. 🙂

Meine Gespräche mit einigen Frauen ergaben außerdem, dass sich Frauen beim Dating durchaus auf die eine oder andere niveaulose Anmache vorbereiten sollten. Wie man das am Besten tut? Wahrscheinlich einfach nicht darauf reagieren und das Mitglied notfalls blockieren.

Nun möchte ich zunächst mit einem meiner Favoriten unter den Dating-Seiten beginnen. Auch wenn die Überschrift sich auf Männer bezieht, ist die Seite für Frauen dennoch interessant. Vor allem, weil Frauen hier mehr Funktionen nutzen können.

 

C-Date – Für Männer nicht günstig aber wertvoll

Nach meinen Informationen können sich Frauen bei C-Date kostenlos anmelden* und auch kostenlos mit anderen Mitgliedern schreiben. Ich schätze, es gibt dennoch einen Premium Account mit Vorteilen. Als Mann muss ich ein Abonnement erwerben, bevor ich mit anderen Mitgliedern in Kontakt treten kann. Das mag im ersten Moment unfair erscheinen, doch sehnen sich Frauen und Männer nicht nach einem ausgeglichenen Verhältnis? Bevor du dich als Mann für einen Premium-Account entscheidest, kannst du allerdings kostenlos reinschnuppern und schauen, ob dir die Seite an sich mit den Mitgliedern gefällt.*

Kostenfreies Angebot für Frauen – optimales Frauen-Männer-Verhältnis

Durch das kostenfreie Angebot für Frauen bzw. kostenpflichtige Angebot für Männer wird ein Ergebnis erzielt, bei dem das Verhältnis nicht nur weitgehend ausgeglichen ist, sondern es gibt laut Angaben von C-Date sogar mehr Frauen, als Männer auf der Plattform. Das sieht auf vielen anderen Plattformen anders aus, wo gefühlt 80% Männer unterwegs sind, 15% Fake-Profile und Frauen und mit Glück 5% echte Frauen. Bei dem Modell von C-Date müssen Männer zwar ordentlich was hinblättern, aber dafür sind echte und viele Frauen auf der Plattform zu finden und ansprechbar. Für Frauen sollte der etwas geringere Männer-Anteil (ca. 40-50%) vermutlich kein Problem sein, schließlich ist es ja eh kostenlos. 😉

Das Abonnement bei C-Date kann sich lohnen

Wenn ich ein Monatsabonnement erwerben möchte, wird mir der Wochenpreis von 17 oder 18 Euro angezeigt. Wichtig zu wissen ist, dass es sich um ein Monats-Abonnement bei C-Date handelt. Ich glaube es waren 69 Euro, die von meinem Konto für eine einmonatige Mitgliedschaft  abgebucht wurden. Das fande ich im ersten Moment zwar happig, da ich mit 18 Euro für eine Woche gerechnet hatte, aber innerhalb der ersten 1 bis 3 Tage – bevor ich die Abbuchung gesehen hatte – habe ich bereits viele, nette Bekanntschaften gemacht und für mich den Entschluss gefasst, dass sich diese 69 Euro bereits gelohnt haben.

Beim 3, 6 oder 12-monatigen Abonnement wird es natürlich noch mal deutlich günstiger.

Klingt im ersten Moment vielleicht etwas heftig, aber durch die hohe Antwortrate von echten Mitgliedern sind mir 1-2 Wochen bei C-Date bereits 69 Euro wert..und wenn ich für 69 Euro einen ganzen Monat lang mit netten und attraktiven Frauen in Kontakt komme, dann ist das für mich ein fairer und akzeptabler Preis. Wer solche Beträge nicht pro Monat bezahlen möchte, kann günstigere Seiten wie zum Beispiel First Affair (ab 35-40 Euro pro Monat) oder Poppen (ab ca. 20 Euro im Monat) in Betracht ziehen. Nach meiner Erfahrung ist die Antwort-Quote bei C-Date relativ hoch.  >>> Jetzt unverbindlich & kostenlos bei C-Date anmelden.* <<<

Insbesondere für (junge) Männer ist C-Date mein absoluter Favorit. Da ich selbst ein Mann bin, kann ich es für die Frauen nicht ganz beurteilen, doch da es ein ausgewogenes Mitgliederverhältnis gibt, dürften auch Frauen  gute Erfolge bei der Seite erzielen. Auch durch First Affaire durfte ich bereits schöne und aufregende Momente erleben, über Poppen hätte ich auch schon ein Treffen haben können, wenn ich damals nicht den Schwanz eingezogen hätte. 😛 Alles in allem kann ich also diese drei Webseiten als seriös und brauchbar hervorheben, während C-Date mein Favorit bleibt. Daher widme ich mich nun zunächst weiter der Dating-Plattform C-Date. Weiter unten stelle ich darüber hinaus weitere, seriöse Online-Partnervermittlungen vor.

 

Mehr als 2,5 Mitglieder aus Deutschland bei C-Date

Mit mehr als 36 Millionen Mitgliedern, von denen ca. 2,5 Millionen Mitglieder in Deutschland leben, ist C-Date eine der größten Dating-Websites, die es weltweit gibt. Der Anbieter verzeichnet laut eigenen Angaben täglich 25.000 neue Mitglieder. Meiner Erfahrung nach gab es zu meinen Online-Zeiten sowohl morgens, als auch mittags sowie abends und nachts mehr als genügend Frauen, die man anschreiben konnte. Abschließend noch ein paar Informationen zu Interdate S.A, dem Inhaber von C-Date. Das Unternehmen Interdate S.A., welches die Website C-Date betreibt, hat ihren Sitz in der 13 rue du Commerce in Luxemburg.

Sollten konkrete Fragen zu der Plattform bestehen, erreichst du den Support unter service@c-date.de. Die Website C-Date ist bereits seit 2008 auf dem Markt, gerne teile ich auch meine individuellen Erfahrungen mit dir und berate dich. (c.sonnenberg96@googlemail.com)

Jetzt kostenlos anmelden und bei C-Date unverbindlich reinschnuppern.* 

First Affair – Seriös mit realen Chancen

Auf der Website First Affair sind ebenfalls viele echte Accounts mit echten Menschen zu finden. Die Seite hat mir bereits 1x dabei geholfen, ein unkompliziertes, schnelles und gutes Sexdate zu arrangieren und die monatlichen Kosten waren damals mit, ich glaube 49 Euro, für diese Leistungen durchaus akzeptabel. Es waren immer, je nach Uhrzeit, ca. 5 bis 70 oder mehr Mitglieder online und man kann natürlich auch die Mitglieder anschreiben, die nicht online sind.

Demnächst schreibe ich einen separaten Beitrag zur Dating-Plattform First Affair. Als Plattform für die Partnersuch sowie für Sexdates ist sie meiner Erfahrung nach ganz klar geeignet.

Hier findest du inspirierende Gesprächsthemen & Ideen fürs Dating und Online-Dating.

Und hier geht´s direkt zu First Affair – kostenlos mit Einschränkungen testen.

Die Datingplattform Casualdate 18 im Check

Casualdate18.de ist eine sieben Jahre alte Dating-Plattform, der etwas anderen Art. Während es auf anderen Portalen und Apps ursprünglich darum gehen soll, die große Liebe zu finden, hat sich Casual Date 18 auf den Spaß im Bett spezialisiert. Ein Service, welcher nicht nur bei Männern herzlich willkommen scheint. 

Einstieg und Benutzerfreundlichkeit bei Casualdate 18

Der Einstieg auf der Plattform ist ähnlich, wie auf den meisten anderen Plattformen auch. Man erstellt ein Profil, gibt einige Infos zu sich an und lädt im besten Falle ein aktuelles Foto von sich hoch. Doch bereits bei dem Benutzerinterface wird schnell klar, dass es hier nicht um die große Liebe, sondern um das schneller Vergnügen geht. Für die Männer ist jedoch zu beachten, dass es sich hier immer noch um normale Frauen handelt, die auch ihren Spaß wollen. Respekt ist das Stichwort!

Kosten bei Casualdate 18 – je nach Abo ca. 20 bis 40 Euro im Monat

In einer solchen Branche ist es für viele Plattformen schwer Fuß zu fassen. Zu viele schwarze Schafe haben in den letzten Jahren den Markt betreten, um den Menschen das Geld aus der Tasche zu ziehen. Dazu ein kurzer Hinweis, bei seriösen Anbietern ist ein Einzelmonat fast immer teurer als ein Abo. Auch in dem Fall von Casualdates 18 ist das der Fall. Mit einem einzelnen Monat ist man hier bei Kosten von 39,99€, während man im Abo nur noch 19,99€ pro Monat bezahlt. Ein “Probemonat” ist jedoch trotzdessen zu empfehlen, da solche Treffen nichts für jedermann sind. Für Frauen ist das Portal übrigens vollkommen kostenlos. 

Fakecheck bei Casualdate 18

In dieser Branche ist ein präziser Fakecheck absolute Pflicht. Das wissen auch die Verantwortlichen von Casualdates 18 und setzen dieses Thema nach ganz oben auf ihrerer Liste. Alle Profile werden immer wieder gewissen Checks unterzogen um die Sicherheit aller Mitglieder zu gewährleisten. 

Fazit zur Online Dating Plattform Casualdate 18 für Sexdates:

Die Dating-Plattform der etwas anderen Art kommt in der Bewertung der Mitglieder sehr gut weg. Durchschnittlich 4,5 von 5 Sternen wird dem Portal von den Mitgliedern verliehen. Ein durchschnittlicher Preis, gepaart mit einem sehr guten Support, vernünftigen Benutzerinterface und einem themenbasierten Programm scheint bei den vielen Mitgliedern hervorragend anzukommen. 

Hier findest du inspirierende Gesprächsthemen & Inspirationen fürs Dating und Online-Dating.

Und hier kannst du dich kostenlos bei Casualdate 18 anmelden.

(möglicherweise mit Einschränkungen)

Seriöse Online Partnervermittlung durch Neu.de

Neu.de ist eine im Jahr 2015 gegründete Partnervermittlung, welche vor einigen Jahren mit dem Mitbewerber Lovescout 24 zusammengelegt wurde.Durch die Zusammenlegung profitiert Neu.de von dem größten Nutzernetzwerk Deutschlands in der Kategorie Online-Dating. Laut Nutzerberichten kann es daher zwischenzeitlich sogar dazu kommen, dass über 100.000 Nutzer gleichzeitig online sind. Doch wie läuft das Dating über die vielleicht nutzerstärkste Plattform Deutschlands? Wir haben uns die Online-Partnervermittlung mal genauer angesehen.

Einstieg und Benutzerfreundlichkeit bei Neu.de

Die einfacher Bedienung und das benutzerfreundliche Interface bieten sowohl einen leichten Einstieg in das Dating als auch eine leichte weiterführung des Geschehens. Durch verschiedene Arten der Partnersuche bietet das Portal Vergnügen beim Daten und besteht nicht nur aus einem stupiden links oder rechts wischen, wie manch andere Portale.

Kosten bei der Dating-Plattoform Neu.de

Mit 20€ bis 40€ pro Monat ist das Portal zwar nicht besonders günstig, jedoch hat der Preis auch seine Vorteile und im Vergleich zu manch anderen Seiten gehört Neu.de dann doch nicht zu den teuersten Seiten, sondern liegt eher im unteren Mittelfeld.

Viele Menschen die in kostenlosen Portalen ohne viel Aufwand ein Fake-Profil eröffnen können, werden durch den relativ hohen Preis abgeschreckt. Außerdem bekommt man durch die verschiedenen Funktionen des Portals auch viel für sein Geld geboten.

Besonders junge Leute können jedoch von den Preisen des Portals profitieren. Für 18 bis 29 Jährige kostet jedes Paket des Portals nämlich nur die Hälfte. Ziemlich cool, wie ich finde. 🙂

Fakecheck bei der Online Partnervermittlung Neu.de:

Laut den Nutzern ist der Fakecheck auf Neu.de so gut wie auf fast keiner Plattform. Diese Aussagen nutzt das Portal verständlicherweise als Aushängeschild und das nicht zu Unrecht.

Fazit zur Online Partnervermittlung Neu.de

In einer Zeit in der vorallem die jungen Menschen eher hin zu den Dating-Apps gehen als zu den Dating-Portalen, setzt die kleine Schwester von Lovescout24 eher auf Vergünstigungen für junge Menschen. Außerdem lockt Neu.de mit dem größten Nutzernetzwerk Deutschlands und wenigen Fake-Profilen. Ein interessantes Konzept, welches so auf jeden Fall seines gleichen sucht.

Hier findest du inspirierende Gesprächsthemen & Ideen fürs Dating und Online-Dating.

 

Poppen – Sehr viele Möglichkeiten

Auf der Website Poppen.de geht es natürlich nur um eines – um´s Poppen. 😉

Man findet hier sehr viele Möglichkeiten und Inserate von anderen Mitgliedern und kann diese auch anschreiben. Hier hätte sich für mich theoretisch auch schon eine Möglichkeit ergeben, allerdings habe ich mich es damals dann doch nicht getraut. Alles in allem eine Dating-Plattform für unkomplizierte Sexdates mit vielen Möglichkeiten und Mitgliedern.

Aufgrund der günstigen Mitgliedschaft ist Poppen.de für alle interessant, die auf der Suche nach gutem Sex sind und für die Partnersuche nicht soviel Geld ausgeben möchten.

Falls du Angst hast, dass dir die Gesprächsthemen ausgehen, einmal hier entlang.

Erfahrungsbericht zur Dating-Plattform Lovoo

Durch einen Bekannten bin ich an einen echten Erfahrungsbericht zur Dating-Plattform Lovoo gekommen und dieser hat dort sogar nicht nur interessante Bekanntschaften gemacht, sondern hat seine aktuelle Beziehung unter anderem dieser Dating-Plattform zu verdanken. Kostenlose Seiten können also auch gut sein – bloß gibt es unter den kostenlosen Dating-Seiten eben auch viele unseriöse Seiten..

Lovoo gehört hier eher zu den seriösen Seiten zu zählen.

Nach dem, was ich über Lovoo gelesen habe, gehört die Dating-Seite nicht nur zu den größten Online-Partnersuche-Portalen der Welt, sondern bietet darüber hinaus einen guten Service und eine angemessene Benutzerfreundlichkeit. Das Coolste daran ist, dass du den Service von Lovoo weitgehend kostenlos nutzen kannst und nur für einige Features auch Geld investieren musst.

Erfahrungsbericht zur Dating-App Lovoo – kostenlose, seriöse & zielführende Online Partnersuche!

 

Mit welchen Dating-Webseiten habe ich keine guten Erfahrungen gemacht?

Da ich mir keine Anzeige wegen Rufmord oder sonst was einfangen will, werde ich meine Erfahrungen ganz objektiv schildern – zusammen mit meinen Subjektiven Eindrücken.

Auf anderen Seiten – welche meiner Erfahrung nach seriös sind – wie C-Date, Poppen.de oder First Affair wurde ich fast nie angeschrieben, obwohl ich teilweise mehrere Profilbilder hatte, die teilweise sichtbar waren. Aber ich erhielt diverse Rückmeldungen auf meine Nachrichten. Nun wurde ich auf anderen Webseiten, auf denen ich kein Profilbild und meistens keinen Profiltext hatte, teilweise über hundertmal mit den billigsten Nachrichten angeschrieben.

Glaube ich, dass die Menschen, die mich dort in der ersten Nachricht nach einem Sexdate gefragt haben, tatsächlich mit mir Sex haben wollten? Nein, glaube ich nicht.

Glaube ich, dass viele andere darauf anspringen und eine Webseite somit Besucher, Mitglieder oder Abonnements generieren kann? Ja, das glaube ich. Wenn du unrealistisch viele Nachrichten von extrem schönen und teilweise nackten Frauen (oder auf der anderen Seite von Männern) erhältst, dann freu dich bitte nicht zu früh und hinterfrag das Ganze einfach erstmal.

Ich werde hier keine Dating-Plattform nennen, welche zu großen Teilen durch Fake-Accounts und Betrug belastet ist, aber du weißt nun, wie du diese erkennen kannst. Verschwende deine Zeit einfach nicht lange mit solchen Seiten und wähle direkt eine seriöse Dating-Plattform wie z.B.:

  • C-Date
  • Parship
  • Poppen
  • First Affair
  • Elitepartner

Wenn dich übrigens jemand auf einer Dating-Plattform anschreibt und dich fragt, ob du diese Person auf einer anderen Dating-Plattform anschreiben kannst, dann dürftest du dir mit etwas Intelligenz denken, welche Masche dahinter steckt. Kundengewinnung kann man manchmal auch auf eine nicht sehr soziale Art und Weise vollziehen. Da zahle ich lieber eine Mitgliedschaftsgebühr von 10-100 Euro im Monat auf Seiten wie C-Date, First Affair oder Poppen und erhalte dafür guten Service und viele Möglichkeiten in einem Umfeld, das sich wirklich lohnt.

Allgemeine sowie praktische Dating & Online-Dating Tipps

Im Folgenden findest du einige allgemeine Tipps für die Online Partnersuche und das Online Dating. Danach gibt es noch mal separate Online Dating Tipps für Männer sowie für Frauen.

  • Vermittle direkt und freundlich, was du suchst und dir wünscht
  • Sei ehrlich und verschwende nicht die Zeit deiner Mitmenschen
  • Habe nicht den Drang, immer sofort antworten zu müssen
  • Erlaube es dir, deinen Gefühlen freien Lauf zu lassen
  • Reagiere nicht zu emotional auf Unfreundlichkeit
  • Binde dich nicht zu sehr an eine Person
  • Habe keine Erwartungen
  • Erlaube dir Freiraum
  • Gib Freiraum
  • Fühl dich
  • Frei

Online-Dating Tipps für Männer

Ich selbst habe irgendwann angefangen, eine erste Nachricht für fast alle Frauen zu schreiben, die ich anschreibe und nutze dabei das eher unromantische Copy n Paste verfahren.

Warum ich das so mache, versteht man spätestens, nachdem man 20 oder 30 Frauen angeschrieben hat und dabei neben 3 Absagen und einem interessanten Gespärch 17 Anschreiben gar nicht beantwortet werden. Wer Lust hat, kann natürlich jedes Mal eine kurze erste Nachricht per Hand schreiben, aber wer in der ersten Nachricht einen Einblick in das eigene Leben und die eigene Person geben möchte, kann meiner Meinung nach auch die unromantische Copy n Paste Variante wählen. Das ergibt mehr Erfolg in weniger Zeit mit weniger Aufwand und wenn ein interessantes Gespräch entsteht, dann ist der weitere Verlauf ja ganz natürlich und persönlich.

Im Gegensatz zu Frauen würde ich Männern eher davon abraten, kostenlose Plattformen zu wählen und stattdessen ein Abonnement für 15, 40 oder auch 60 Euro im Monat abzuschließen. Wer eine seriöse Plattform aussucht, welche viele echte Mitglieder hat und durch die Mitgliedsbeiträge Werbung schalten und noch mehr Mitglieder gewinnen kann, verschwendet definitiv keine Zeit.

Anders sieht es bei kostenlosen Seiten aus, welche meiner Erfahrung nach sehr viele Fake-Profile besitzen und einem teilweise durch Fake-Gespräche auch noch kostbare Zeit rauben.

Weshalb kostenlose Mitgliedschaften für Frauen hingegen empfehlenswert (und in wahrscheinlich einigen wenigen Fällen auch für Männer) empfehlenswert sind, verrate ich im Folgenden.

Online Dating Tipps für Frauen

Frauen sei empfohlen, ein dickes Fell mitzubringen und nicht auf jedes Anschreiben emotional zu reagieren. Nachdem, was ich von einigen Frauen gehört und gelesen habe, gibt es durchaus einige nicht so nette, plumpe oder obszöne Anmachen und Nachrichten von Männern.

Aber mit Sicherheit auch viele „normale“, interessante Männer.

In vielen Fällen gibt es Dating-Plattformen, die für Männer etwas kosten und für Frauen nicht oder nur bedingt. Das liegt wahrscheinlich daran, dass es häufig mehr Männer auf Dating-Plattformen gibt und somit aus ausgewogeneres Verhältnis geschaffen wird.

Als Frau kann man davon natürlich profitieren und sich einfach eine seriöse Plattform wie C-Date aussuchen, welche für Frauen zunächst erst einmal nichts kostet und auch ohne Premium-Account vielfältige Möglichkeiten in der Online-Partnersuche bietet.

Kostenloses Online-Dating – Gibt es Erfolgschancen?

Eine kostenlose und manchmal seriöse Online-Dating-Plattform ist übrigens auch Facebook. Seitdem es hier die Dating Funktion gibt, habe ich durchaus einige passende Matches gehabt. Allerdings nicht so viele und 50-80% der Matches waren Asiatinnen oder Russinnen, die mir das Trading beibringen wollten. 😀 Ansonsten gibt es durchaus meiner Erfahrung nach 20-50% potentielle, echte und interessierte Dating- oder Sexpartner.

Interessante Kontakte sind bei mir bisher allerdings noch nicht zustande gekommen, auf die wenigen Male, als ich was geschrieben habe, kam selten eine Antwort. Kann aber auch an mir gelegen haben. Kannst es ja einfach mal ausprobieren.

Ist ähnlich wie Tinder mit einer Ja oder Nein Funktion, sodass Matches entstehen können.

Nach meinem Wissen soll unter anderem die Dating-Plattform und Online Partnervermittlung Finya einen umfangreichen und teilweise guten Service bieten. Daher habe ich mich ein bisschen genauer mit der Dating-Website Finya beschäftigt und gebe dir einen kleinen Überblick.

Die Online Partner Vermittlung Finya im Check

Finya ist ein bereits 20 Jahre altes Dating Portal, welches seinen Ursprung in Hamburg hat. Während es zu seiner Anfangszeit lediglich in Nord-, und Mitteldeutschland verbreitet war, besitzt die Plattform mittlerweile Nutzer in ganz Deutschland, Österreich und der Schweiz. 

Doch wie läuft das Dating über die eine der älteren Plattformen Deutschlands?

Einstieg und Benutzerfreundlichkeit bei der Partnervermittlung Finya

Der Einstieg und die Benutzerfreundlichkeit lassen nicht anmerken, dass dieses Portal schon zwei Jahrzehnte auf dem Buckel hat. Vielmehr wirkt das Portal bereits von Beginn an sehr modern, freundlich und aufgeschlossen. Ein guter erster Eindruck, der zum Daten einlädt.

Die Kosten auf der Datingplattform Finya

Die Tatsache, dass diese Dating-Plattform kostenlos ist, beherbergt gleichzeitig einen Vor-, und einen Nachteil. Der Vorteil ist offensichtlich, dass man hier für die Liebe keinerlei Kosten und Gebühren eingehen muss. Der Nachteil der daraus folgt ist jedoch, dass es ebenso kostenlos ist, Fake-Profile zu erstellen und damit auf der Plattform sein Unwesen zu treiben. 

Fakecheck bei der Online Partnervermittlung Finya

Im Bereich Fakecheck kommt es dann, wie bei fast allen kostenlosen Portalen, schnell zu Verbesserungsvorschlägen. Zwar ist es jedem Benutzer möglich, vermeintliche Fakeprofile zu melden, die Bearbeitungszeit dauert dann jedoch in den meisten Fällen einige Werktage, in denen die Person hinter dem Fakeprofil weiterhin ihr Unwesen treiben kann. 

Fazit hinsichtlich dem Service der Datingplattform Finya

Auch dieses Datingportal hat auf den vermeintlich wichtigen Schritt hin auf die Smartphones verzichtet. Doch auch ohne App ist Finya als eines der ältesten Dating-Portalen Deutschlands noch sehr beliebt sowohl bei jung als auch bei alt. Es kostenlos zu testen, kann kaum schaden. 😉

Gleichklang

Gleichklang.de – preiswert und gut bewertet

Einen interessanten Eindruck macht auch Gleichklang.de.

Die Plattform ist nicht kostenlos nutzbar, dafür aber recht preiswert.

Es kann sich also sehr wahrscheinlich lohnen, hier mal reinzuschauen. 😉

Bei Trustpilot hat sie durch insgesamt 232 Rezensionen beim aktuellen Stand souveräne 4,2 von 5 Punkten gesammelt und bei singleboersen-vergleich.de sind es im Rahmen von 392 Rezensionen sogar 4,7 von 5 Sternen. Somit scheint es wohl offensichtlich eine seriöse Seite sein. Ich werde hier demnächst auch mal mein Glück probieren und ggf. berichten, wie ich die Online Partnervermittlung Gleichklang.de finde und ob ich sie weiterempfehlen würde. Bis dann. 🙂

Gleichklang: Die Alternative zu den großen Partnerbörsen!*

 

Dating-Plattformen für Österreich & die Schweiz

Natürlich gibt es auch Dating-Seiten, welche speziell Menschen aus der Schweiz und aus Österreich gedacht sind. In Zukunft schaue ich mir davon auch ein paar Seiten etwas genauer an. Hier ist ein Überblick der Dating-Portale für die Schweiz und Österreich, welcher noch erweitert wird:

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.